Johannesberg

  Geschichte: Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Ortschaft Johannesberg 1919 der neu geschaffenen ersten Tschechoslowakei zugeschlagen. Im Jahr 1920 wurde der Ort zur Stadt mit damals 3200 Bürgern erhoben. Aufgrund des Münchner Abkommens gehörte Johannesberg von 1938 bis 1945 zum Landkreis Gablonz an der Neiße, Regierungsbezirk Aussig, im Reichsgau Sudetenland des Deutschen Reichs. Bis Read more…

Groß-Schönau

  Geschichte: Die Stadt Groß-Schönau, um 1907 zur Stadt erhoben und seit 1914 laut Erlaß des k.k.Stadthalters für das Königreich Böhmen vom 16.06.1914 offiziell Groß-Schönau in Böhmen genannt, zum Unterschied von dem nahen Groß-Schönau in Sachsen im Zittauer Zipfel, umfasste die Ursprünglichen Gemeinden Schönau und Altgrafenwalde mit Johannesberg, Klein-Schönau und Leopoldsruh. Jeder dieser Orte hatte Read more…

error: Bild- und Datenschutz!