Salmdorf

  Geschichte: Die Siedlung Salmdorf wurde 1717 gegründet. Sie ist aus einem herrschaftlichen Gute des Grafen Salm hervorgegangen. Zunächst war Salmdorf eine gemeinsame Gemeinde mit Klein-Nixdorf (Erbgericht-Gasthaus Pilz). 1850 erfolgte die Vereinigung mit Nixdorf. Fortan war es dessen Orts- bzw. Stadtteil. Der Name der Ansiedlung ist offenkundig eine Huldigung an den Gründer Leopold Graf Salm. Read more…

Nixdorf

  Geschichte: Die Gründung des Ortes Nixdorf wird Wipprecht von Groitsch um 1084 zugeschrieben. Die Stadt-Nixdorf, gegründet vor 1346, mit den Ortsteilen Kleinnixdorf/Klein-Nixdorf (1777), Salmdorf (1717) und Thomasdorf (1717) war die größte Gemeinde im Gerichtsbezirk Hainspach und zweitgrößte im ganzen Bezirk Schluckenau. Sie umfasste eine Fläche von 2586 ha und zählte 6137 Einwohner. Nach der Read more…

error: Bild- und Datenschutz!