Petersdorf

  Geschichte: Petersdorf entstand an einer alten Handelsstraße von Zittau nach Böhmen. Die Siedlung wurde 1391 erstmals urkundlich erwähnt. Der Fund einer antiken römischen Münze im benachbarten Kleinherrndorf aus dem Jahr 258 lässt vermuten, daß die Siedlung wesentlich älter ist. Von den Hussiten wurde Petersdorf vollständig gebrandschatzt, im Siebenjährigen Krieg mehrfach geplündert. Die Bewohner von Read more…

Karbitz

  Geschichte: Der Ort am Fuß der Südabdachung des Erzgebirges wurde 1352 erstmals urkundlich als Kagrnitz erwähnt und war zu dieser Zeit ein Pfarrdorf in der Herrschaft Riesenburg. Im Jahre 1426 fand auf halbem Wege nach Türmitz am Hügel Bihana Berg die Schlacht bei Aussig zwischen Hussiten und deutschen Rittern statt, in der Andreas Prokop Read more…

Harrachsdorf

  Geschichte: mit Neuwelt und Seifenbach und der Einschicht Johannesthal Die Existenz der Gemeinde Harrachsdorf ist seit dem 17. Jahrhundert dokumentiert. Der ursprünglich Dörfl genannte Ort wurde im 18. Jahrhundert in Harrachsdorf umbenannt. Im Jahre 1712 erhielt Elias Müller aus Seifenbach  durch Aloys Thomas Raimund von Harrach das Privileg zur Errichtung einer Glashütte im Neuen Read more…

Friedland im Isergebirge

  Geschichte: Die Gegend um Friedland wurde wahrscheinlich im 6. Jahrhundert von slawischen Siedlern aus der Lausitz besiedelt. Sie gehörte als Teil des Gaus Zagost zu den Besitzungen der Bischöfe von Meißen um die Stadt Seidenberg. Im Jahre 1158 kam das Gebiet zu Böhmen. An der Stelle der Stadt befand sich ursprünglich ein Fischerdorf. Den Read more…

error: Bild- und Datenschutz!